Förderung von Biomasseheizanlagen

Die Marktgemeinde Götzis fördert die Errichtung von Biomasseheizanlagen.

Die Marktgemeinde Götzis erhöht die Förderung des Landes Vorarlberg um nochmals 50% des gewährten Beitrages. Der Förderungswerber muss Eigentümer oder Bestandnehmer einer Wohnung im Gemeindegebiet von Götzis sein. Die Förderung erfolgt in Anlehnung an die von der Vorarlberger Landesregierung beschlossenen Richtlinien für die Förderung von Biomasse – Kleinanlagen. Der maximale Förderbetrag beträgt 1.100,– Euro.

Für die Antragstellung sind folgende Unterlagen per Mail an isabella.doenz@goetzis.at einzubringen:

  • Die schriftliche Förderzusage vom Land Vorarlberg
  • Der Überweisungsbeleg über die vom Land Vorarlberg gewährten Landesförderung.

 

 

Förderung einer Solaranlage

Die Marktgemeinde Götzis fördert die Errichtung von solaren Warmwasseraufbereitungsanlagen für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Im Neubau werden reine Brauchwassersolaranlagen nicht mehr gefördert (Stand der Technik).

Die Marktgemeinde Götzis erhöht den Zuschuss des Landes Vorarlberg um nochmals 50% des gewährten Beitrages. Der maximale Förderbetrag für Brauchwasseranlagen beträgt 950,– Euro im Zuge einer Bestandssanierung, für Solaranlagen mit Heizungsunterstützung maximal 1.750,– Euro. Der Förderungswerber muss Eigentümer oder Bestandnehmer einer Wohnung im Gemeindegebiet von Götzis sein. Die Förderung erfolgt in Anlehnung an die von der Vorarlberger Landesregierung beschlossenen Richtlinien für die Direktförderung von Solaranlagen zur Warmwasseraufbereitung.


Für die Antragstellung sind folgende Unterlagen per Mail an isabella.doenz@goetzis.at einzubringen:

  • Die schriftliche Förderzusage von Land Vorarlberg.
  • Der Überweisungsbeleg über die vom Land Vorarlberg gewährte Landesförderung.
  • Das vom Installateur ausgefüllte Serviceprotokoll Solaranlage des Energieinstitutes Vorarlberg. Diese Überprüfung durch den Installateur kann erst 1 Jahr nach Förderzusage des Landes Vorarlbergs (Datum des Förderschreibens) durchgeführt werden.

 

 

Förderung von Photovoltaikanalgen

Die Marktgemeinde Götzis fördert aktuell keine Photovoltaikanlagen, allerdings unterstützt der Bund sowie die illwerke vkw dieses Bauvorhaben. Weitere Infos finden Sie hier. 

 

 

Energietelefon und Energieberatungen

Das Energieinstitut Vorarlberg bietet für alle Fragen rund um das Thema Energie im und ums Haus die passende Beratung. Erfahrene Berater:innen beantworten produktneutral Ihre Fragen zu Energie und Ökologie in Neubau und Sanierung. Von der Dämmung bis zur Heizung und von der Planung bis zur konkreten Materialwahl. Als erste Anlaufstelle empfehlen wir das kostenfreie Energietelefon unter 05572 31 202 112 oder per Mail an energieberatung@energieinstitut.at.

Vor-Ort-Beratung

Lassen sich Fragen nicht am Telefon beantworten, besuchen Sie Energieberater:innen auch vor Ort bei Ihnen zuhause. Die Gemeinden der Region amKumma übernehmen die Kosten für diese Erstberatung (Dauer ca. 1,5 Stunden).

Sanierungs-VOR-Beratung

Die Marktgemeinde Götzis übernimmt 600,– Euro der Kosten für eine Sanierungs-VOR-Beratung durch die Sanierungslots:innen vom Energieinstitut Vorarlberg. Damit reduziert sich der Selbstbehalt für eine Sanierungs-VOR-Beratung auf 600,– Euro. Die restlichen Kosten werden vom Energieinstitut getragen. Details zur Sanierungs-VOR-Beratung hier.

 

 

Weitere Links zum Thema Energie & Förderungen:

Energieberatung zu Neubau und Sanierung im Energieinstitut Vorarlberg

Energieförderungsrichtlinien 2021/2022 vom Amt der Vorarlberg Landesregierung

Solaranlagen planen und gestalten – ein Leitfaden zur Errichtung von thermischen Solar- und PV-Anlagen

Raus aus Öl-Förderung

Energieinstitut Vorarlberg