Familienbeihilfe

Die österreichische Bundesregierung gewährt einen finanziellen Ausgleich für jedes in Österreich wohnhafte, minderjährige Kind. Gehört ein Kind zum gemeinsamen Haushalt der Eltern, ist die Mutter vorrangig anspruchsberechtigt. Ausführliche Informationen dazu finden Sie bei HELP.gv.at

 

Kinderbetreuungsgeld

Mit Wirkung vom 1. Jänner 2002 wurde das Karenzgeld von der österreichischen Bundesregierung durch das Kinderbetreuungsgeld ersetzt. Ausführliche Informationen dazu finden Sie bei HELP.gv.at

 

Familienzuschuss für Vorarlberg

Der Familienzuschuss wird für jedes Kind unmittelbar im Anschluss an das Kinderbetreuungsgeld für den maximalen Zeitraum von 18 Monaten gewährt, wenn

  • das Kind den Hauptwohnsitz in Vorarlberg hat und die österreichische Staatsangehörigkeit besitzt oder als gleichgestellt im Sinne des § 6 Abs. 1 und 2 des Sozialleistungsgesetzes gilt,
  • das monatliche Familien-Nettoeinkommen nicht höher ist als die Einkommenshöchstgrenze (siehe Tabelle),
  • bei Ehepaaren und Lebensgemeinschaften mindestens ein Einkommen aus einer Teilzeitbeschäftigung vorliegt.

Der Familienzuschuss liegt monatlich zwischen Euro 51,00 und Euro 505,50, je nach dem so genannten gewichteten “Pro-Kopf-Einkommen” der Familie. Das heißt, die Höhe des Zuschusses richtet sich nach dem Familien-Nettoeinkommen und der Zahl der Familienmitglieder. Weitere Infos zum Familienzuschuss finden Sie hier. 

Familienleistungen Land Vorarlberg

Einen Überblick über aktuelle Aktionen und die Familienleistungen des Landes Vorarlberg, sowie Kontaktdaten zu Institutionen und den Förderungen des Bundes finden Sie hier.

Stoffwindelförderung

Immer mehr Eltern wickeln ihr Baby mit Stoffwindeln. Wer in Götzis zu Stoffwindeln greift, soll von der Marktgemeinde Götzis eine Förderung unter folgenden Bedingungen erhalten:

  • Einkauf von Stoffwindeln in Vorarlberg    
  • Wohnsitz in Götzis
  • Auszahlung der Förderung einmalig pro Kind
  • Die Förderung ist gegen Vorlage einer Kopie der Originalrechnung sowie Kopie des Mutter-Kind-Passes in der Bürgerservicestelle Götzis oder per Mail an karin.katava@goetzis.at erhältlich.
  • Förderung in Höhe von 25 % des Kaufpreises bis maximal € 100,–

Stoffwindel vs. Wegwerfwindel

Die folgende Gegenüberstellung zeigt, dass Stoffwindeln im Vergleich zu Wegwerfwindeln in der Umweltbilanz sowie bei den Kosten positiv abschneiden.

Verbrauch (3 Jahre)
20 Stück vs. 5000 Stück
Rohstoffe
Baumwolle vs. Kunststoff, Chemikalien, Zellulose,
Kosten
€ 500,– vs. € 1.200,–
Abfall
5 Kilo vs. 1 Tonne