Home » Vorarlberg hilft!

Vorarlberg hilft!

Das Land Vorarlberg organisiert mit den Vorarlberger Nachrichten, dem Roten Kreuz und der Caritas eine Spendenaktion für die Menschen in der Ukraine.

Bei humanitären Katastrophen war Vorarlberg immer wieder rasch mit finanzieller Unterstützung zur Stelle. „Schnelle Hilfe wird es auch für die Bevölkerung in der Ukraine brauchen“, betont Landeshauptmann Markus Wallner. Deshalb wird die Initiative „Vorarlberg hilft“ reaktiviert. Die VN kooperieren bei der Ukrainehilfe mit dem Land, der Caritas und dem Roten Kreuz.

Bilder vom Häuserkampf in Charkiw, Gefechte in Kiew. Ein Land, in dem über 40 Millionen Menschen leben, überfallen vom russischen Machthaber Putin. „Krieg bringt unendliches Elend. Tod, Leid, Hunger – und Folgen, die für Generationen andauern können. Kinder, die Schutz vor Raketen in den U-Bahn-Schächten suchen – und das in einem europäischen Land. Wir sind als Nachbarn gefordert“, sagt VN-Chefredakteur Gerold Riedmann. „Wir sind tief bewegt vom Leid, das der brutale Überfall über ukrainische Frauen, Kinder und Männer gebracht hat.“

Auch Bürgermeister Christian Loacker zeigt sich von den Ereignissen der vergangenen Tage tief betroffen: „Niemand hätte es für möglich gehalten, doch in Europa herrscht Krieg. Der Überfall des russischen Machthabers auf die Ukraine erzeugt unendliches Leid. Hilfe für die Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten und alles zurücklassen müssen, um sich vor Putins Bomben in Sicherheit zu bringen, ist dringend nötig. Es ist auch in unserer Marktgemeinde eine Solidarität zu spüren, für die ich sehr dankbar und stolz bin. Helfen auch Sie!“

 

Spendenkonten:

Caritas: Raiffeisen Feldkirch
IBAN: AT32 3742 2000 0004 0006
„Ukraine-Nothilfe“

Rotes Kreuz: Raiffeisen Feldkirch
IBAN: AT84 3742 2000 0014 3248
„Vorarlberg hilft“

 

Sie haben bei sich Platz um Kriegsflüchtlinge aufzunehmen?

Schreiben Sie uns unter folgender E-Mailadresse: unterkunft.ukraine@vorarlberg.at

 

Sie haben Fragen bzgl. Rechtsbeihilfe, Sachspenden etc.?

Schreiben Sie uns unter folgender E-Mailadresse: hilfe.ukraine@vorarlberg.at oder Tel. 05574 201 4411.

Ehrenamt

Jeder der sich ehrenamtlich in der Flüchtlingskrise engagieren möchte kann sich bei
Helga Hämmerle, Sozialwesen, unter 05523 5986 oder helga.haemmerle@goetzis.at melden.