1. Neuigkeiten
  2. Sternsinger sind unterwegs

Sternsinger sind unterwegs

In der Gestalt der „Heiligen Drei Könige“ bringen die Sternsingerinnen und Sternsinger der Katholischen Jungschar Segen für das neue Jahr und bitten um Spenden für Menschen in Not.
Sternsinger sind unterwegs

Rund 50 Sternsingerinnen und Sternsinger sind auch in diesem Jahr in der Marktgemeinde Götzis unterwegs und setzen mit ihrem Engagement ein kraftvolles Zeichen für weltweite Gerechtigkeit. Dem alten Brauch zu Folge verheißt der Besuch der Sternsinger Segen für das neue Jahr. Mit der Sternsingeraktion kämpfen sie ehrenamtlich für das Recht der Menschen auf ein menschenwürdiges Leben – und jeder Euro in einer Sternsingerkasse ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg. In 20 Ländern kommen Spenden zum Einsatz. Eines davon ist Nicaragua. Das kleine Land in Mittelamerika hat große Probleme. Die Partnerorganisationen der Dreikönigsaktion vor Ort kümmern sich um die Kinder, die von der Armut besonders betroffen sind. Sie werden von der Straße geholt, wo Gewalt und Kriminalität herrschen. Unterstützt mit Sternsingerspenden können sie in geschütztem Rahmen Kind sein, zur Schule gehen und eine Ausbildung machen.

Die Dreikönigsaktion, das Hilfswerk der Katholischen Jungschar, sorgt für den kompetenten Einsatz der Spendengelder. Das „Spendengütesiegel“ garantiert Transparenz und objektive Sicherheit bei der Spendenabwicklung.

Die Götzner Sternsinger versuchen so viele Haushalte wie möglich aufzusuchen. Unter www.pfarre-goetzis.eu.org findet sich eine Liste, wann die Gruppen in welchen Straßen unterwegs sind. Es soll aber jeder Familie, die den Sternsingerbesuch wünscht, die Möglichkeit dazu haben. Deshalb können diejenigen, deren Straßen nicht wie gewohnt besucht werden, sich noch bis Freitagmittag (5. Dezember 2018) bei Pastoralassistentin, Katharina Hischer unter 0676 83240 8170 für die Sternsingeraktion anmelden.

Message