Neue Gemeindevertretung hat sich konstituiert

Am Sonntagabend (11. Oktober 2020) fand im der Götzner Kulturbühne AMBACH die konstituierende Sitzung der Götzner Gemeindevertretung statt.
Neue Gemeindevertretung hat sich konstituiert

Die ursprünglich für den 15. März vorgesehene Gemeindewahl musste aufgrund der Corona Pandemie verschoben werden. Am Sonntag, 13. September waren 8757 Götznerinnen und Götzner aufgerufen, ihren Bürgermeister sowie die Zusammensetzung der Gemeindevertretung zu wählen. Mehr als 50 großteils ehrenamtliche Helfer sorgten in den 8 Wahlsprengeln und im Rathaus dafür, dass die Wahl sicher und ordnungsgemäß ablaufen konnte.

Die Funktionsperiode der 30-köpfigen Gemeindevertretung begann mit der Angelobung ihrer Mitglieder in der konstituierenden Sitzung am Sonntagabend.

Anschließend setzte die Gemeindevertretung mit einer offenen Wahl die Anzahl der Gemeindevorstandsmitglieder fest: In der neuen Legislaturperiode setzt sich der Gemeindevorstand aus sieben Gemeinderätinnen und -räten und dem Vorsitzenden Bürgermeister Christian Loacker (ohne Stimmrecht) zusammen.

ÖVP Götzis

(1. GR) Edith Lampert Deuring (27 Ja-Stimmen)

(3. GR) Christine Wilhelm (28 Ja-Stimmen)

(4. GR) Mathias Rieder (26 Ja-Stimmen)

 

Grüne Liste Götzis

(2. GR)Thomas Ender (27 Ja-Stimmen)

(7. GR) Markus Rottmar (23 Ja-Stimmen)

 

Bürger-Bewegung Götzis

(5. GR) Christoph Längle (23 Ja-Stimmen)

 

Götzis bewegt —SPÖ-Götzis und freie Bürgerinnen

(6. GR) Christian Vögel (26 Ja-Stimmen)

  

 

Erstmals gibt es in der Marktgemeinde Götzis mit Edith Lampert-Deuring eine Vizebürgermeisterin. Sie wurde mehrheitlich mit 23 Stimmen gewählt.

 

 

Weiters wurden bei der Sitzung neben dem gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungsausschuss weitere 11 Ausschüsse fixiert. Es werden nachstehende Ausschüsse mit einer Größe von 7 Mitglieder eingerichtet:

1.     Bau- und Raumplanung
2.     Bildung
3.     Finanzen
4.     Klima-, Umweltschutz und Energie (e5)
5.     Kultur - Kuratorium Kulturbühne AMBACH
6.     Land & Forstwirtschaft, Nahversorgung
7.     Mobilität
8.     Soziales und Gesellschaft (inkl. Kinder, Jugend und Familie, Senioren)
9.     Sport
10.   Wirtschaft, Marktwesen und Gemeindemarketing
11.   Wohnungen (inkl. Zusammenleben u. Integration)

 

Die namentliche Einteilung der Ausschüsse und die Wahl der Obleute erfolgt bei der nächsten Gemeindevertretungssitzung, die am 22.10.2020 stattfindet.

 

Die ÖVP Götzis und die Grüne Liste Götzis haben sich in intensiven und konstruktiven Gesprächen auf ein gemeinsames Arbeitsprogramm für die nächsten fünf Jahre geeinigt. „Im Rahmen dieser Partnerschaft gilt es die Kräfte zu bündeln und die jeweiligen Kompetenzen in den Bereichen Zusammenleben, Arbeit und Wirtschaft, Klimaschutz, Umwelt und Infrastruktur zum Vorteil von Götzis einzusetzen“, betont Bürgermeister Christian Loacker. Aufgabe sei es, Götzis krisenfest zu machen und als kulturellen und wirtschaftlichen Lebensraum attraktiv zu halten. „Für diese Aufgaben ist eine stabile Mehrheit in den verschiedenen Gremien von großer Bedeutung“, erklärt Loacker weiter.

 

Türen zu Opposition geöffnet

Die schwarz-grünen Partner sind sich auch dahingehend einig, dass eine Einladung zur aktiven Mitarbeit an alle weiteren Fraktionen ausgesprochen wird. Dazu wird auch das Angebot der Übernahme des Sportausschusses an die Bürgerbewegung Götzis und des Wohnungsausschusses an die SPÖ Götzis ausgesprochen.

 

 

Message