1. Neuigkeiten
  2. LOCKDOWN-VERLÄNGERUNG

LOCKDOWN-VERLÄNGERUNG

Wie die Bundesregierung am Sonntag, dem 17. Jänner 2021, ankündigte, wird der harte Lockdown voraussichtlich bis zum 8. Februar 2021 verlängert.
LOCKDOWN-VERLÄNGERUNG

Mindestabstand
Statt einem Meter müssen zu haushalt-fremden Personen künftig zwei Meter Mindestabstand gehalten werden.

FFP2-Masken
Ab 25. Jänner 2021 ist das Tragen von FFP2-Masken statt einem normalen Mund-Nasen-Schutz in einigen Bereichen (Bsp. Handel und öffentlicher Verkehr) verpflichtend.

Schulen
Bis Semesterende findet der Unterricht mittels „Distance Learning“ statt. Eine Rückkehr zum regulären Schulbetrieb, allerdings im „Schicht-betrieb“, ist für den 15. Februar 2021 angedacht.

Körpernahe Dienstleister, Museen Bleiben geschlossen.
Öffnungsschritte sind ab dem 8. Februar 2021 geplant.

Gastronomie und Hotels
Bleiben geschlossen. Keine Öffnung vor Ende Februar.

Arbeit
Empfehlung für Home-Office.

Sport
Wie gehabt. Sport im Freien ist möglich (Bsp.: Schifahren, Eislaufen). Kontaktsport bleibt untersagt.

 

Von der Registrierungspflicht ausgenommen sind Pendler, Durchreisende sowie Personen, die wegen einer dringenden, nicht verschiebbaren Familienangelegenheit, etwa einem Begräbnis, einreisen.
Einreisende nach Österreich sind vor-ab dazu verpflichtet, bestimmte Informationen mittels eines digital ausfüll-baren Formulars zur Verfügung zu stellen. Von der Registrierungspflicht sind auch Kinder und Jugendliche umfasst. Die geltende Quarantänepflicht bleibt bis auf Weiteres auf-recht, frühestens nach fünf Tagen ist ein Freitesten möglich. Eine Registrierung ist über das „Pre-Travel-Clearancenline“-Formular digital möglich: www.sozialministerium.at/PTC- Formular-de

Ausnahmen
Personen, welche unter die Ausnahmeregelungen der COVID-19-Einreiseverordnung fallen, sind hiervon ausgenommen. Dies umfasst u. a. folgen-de Gründe: 

• Unvorhersehbare, unaufschiebbare, besonders berücksichtigungswürdige Gründe im familiären Kreis
(z. B. Beerdigung, schwere Krankheit).
• Zwingende Gründe der Tierversorung oder für land- und forstwirtschaftlich erforderliche Maßnahmen.
• Die Durchreise durch Österreich ohne Zwischenstopp.
• Regelmäßiger Pendlerverkehr zu beruflichen Zwecken (ausgenommen Personenbetreuer). Berufliche Überstellungsfahrten/ Überstellungsflüge.
• Regelmäßiger Pendlerverkehr zur Teilnahme am Schul- und Studienbetrieb.
• Regelmäßiger Pendlerverkehr zu familiären Zwecken oder zum Besuch des Lebenspartners.
• Insassen von Einsatzfahrzeugen und Fahrzeugen im öffentlichen Dienst
• Personen, die aus Österreich kommend ausländisches Territorium ohne Zwischenstopp zur Erreichung ihres Zielortes in Österreich queren.
• Die Einreise in die Gemeinde Mittelberg.
Weitere und weitreichendere Infos finden Sie fortlaufend auf www.sozialministerium.at und www.vorarlberg.at/corona.

 

Message