1. Neuigkeiten
  2. Lehrlingsbaustelle in Götzis

Lehrlingsbaustelle in Götzis

Viel Einsatz bei der Lehrlingsbaustelle von Wilhelm+Mayer.
Lehrlingsbaustelle in Götzis

Beim Götzner Bauunternehmen Wilhelm+Mayer ist man der Ansicht, dass man am meisten lernt, wenn man für seine Arbeit selbst verantwortlich ist. Deshalb steht die Teilnahme an einer Lehrlingsbaustelle bei jedem Lehrling im Ausbildungsplan.

Auf einer Lehrlingsbaustelle werden die meisten Tätigkeiten von den Lehrlingen selbst organisiert und ausgeführt. Unter der Aufsicht des Lehrlingsausbilders wird derzeit ein Einfamilienhaus mit einer großen Garage und einem unterirdischen Verbindungsgang zu einem weiteren Haus errichtet. Aktuell  sind zwei Maurerlehrlinge im ersten Lehrjahr und ein Straßenerhaltungsfachmann im dritten Lehrjahr mit einem wechselnden Schnupperlehrling auf der Baustelle engagiert. Während der Gesamtbauzeit werden auch die Lehrlinge dreimal gewechselt, sodass mindesten zehn Lehrlinge die Lehrlingsbaustelle durchlaufen. 

Die Bauarbeiten im Kellergeschoss sind bereits abgeschlossen. Den beteiligten Lehrlingen macht die Arbeit sichtlich Spaß. Auch der angehende Straßenerhaltungsfachmann profitiert von diesem „Ausflug“ in den Hochbau und erhält so ein umfangreicheres Wissen.

Lehrlingsbetreuer Lucas Bolter sagt, dass man mit der Lehrlingsbaustelle beste Erfahrungen gemacht habe. Es sei wichtig für das Gemeinschaftsgefühl im Team, wenn man auf Augenhöhe und selbstverantwortlich zusammenarbeite.

Der Dank gelte jenen Bauherren, die sich immer wieder bereit erklärten, ihr Gebäude von einer Lehrlingspartie errichten zu lassen, meint auch Geschäftsführer Johannes Wilhelm. Das Bauherrnrisiko ist in dem Fall allerdings kein großes, garantiert Wilhelm+Mayer natürlich für eine einwandfreie Bauqualität – alleine die Bauzeit kann bei einem Lehrlingsprojekt etwas länger dauern.

Programm auf der
Lehrlingsbaustelle:

selbstständige
Arbeitsvorbereitung,
Arbeitseinteilung,
Ausführung der Maurer-
Schalungs- und Betonarbeiten,
Baustellendokumentation.

Message