1. Neuigkeiten
  2. Laufbrunnen in Götzis abgeschaltet

Laufbrunnen in Götzis abgeschaltet

Um Wasser zu sparen, hat die Marktgemeinde Götzis die Laufbrunnen im Gemeindegebiet vorläufig abgedreht.
Laufbrunnen in Götzis abgeschaltet

Das ganze Land stöhnt derzeit unter der anhaltenden Hitzeperiode. Temperaturen weit jenseits der 30 Grad Celsius machen Menschen und Natur zu schaffen. Trotz Trockenheit bleibt in Vorarlberg die Wasserversorgung gesichert, weil die Ballungsräume im Rheintal und Walgau aus reichen Grundwasserfeldern versorgt werden.

Dennoch werden auch in der Marktgemeinde Götzis Maßnahmen getroffen, um Wasser zu sparen. Seit Mittwoch sind die Laufbrunnen im Gemeindegebiet abgeschaltet. „Es gibt derzeit keine Engpässe, was die Wasserversorgung der Haushalte anbelangt“, betont Vizebürgermeister Clemens Ender. Laut Meteorologen sind aber auch in den kommenden zwei Wochen keine großen Niederschläge zu erwarten. Bereits jetzt muss für die Versorgung des Götzner Ortsteils Meschach Wasser aus dem Tal in die Bergparzelle gepumpt werden. Die Marktgemeinde plädiert auch an die Privathaushalte für einen sorgsamen Umgang mit Wasser.

Message