1. Neuigkeiten
  2. Großer Faschingsumzug in Götzis

Großer Faschingsumzug in Götzis

Lumpa, Lumpa, hoi hoi hoi heißt es am Samstag, wenn die Narren durch Götzis ziehen. Dafür sind mehrere Straßensperren nötig.
Großer Faschingsumzug in Götzis

Am kommenden Samstag, 10. Februar 2018, übernehmen die Narren das Zepter in der Marktgemeinde Götzis. Die Fasnat Götzis hat sich zum 30-jährigen Bestehen einiges einfallen lassen und wird den Umzug durch die Marktgemeinde zum schrillen Spektakel in der fünften Jahreszeit machen. Die Faschingsbegeisterten ziehen dafür ab 14 Uhr von der Bahnhofsstraße über die Hauptstraße L 190 vorbei an der Alten Kirche bis zur Kulturbühne AMBACH. Dort werden die Narren in den aufgebauten Festzelten bis 23 Uhr weiterfeiern. In der Kulturbühne selbst haben die jüngsten Narren bei der Kinderfasnat ihre große Bühne. Jugendliche von 11 bis 15 Jahren sind in den FREIRaum (ehemaliger Pfarrsaal) zur Faschingsdisco geladen.

Aufgrund notwendiger Straßensperren und Umleitungen ist am Faschingssamstag im Bereich der Umzugsstrecke und der Kulturbühne AMBACH mit Behinderungen zu rechnen.

Von 13 bis voraussichtlich 17 Uhr wird die L190 im Bereich zwischen der Kreuzung mit der Bahnhofsstraße und der Kreuzung Hans-Berchtold-Straße gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Montlinger Straße L 59, Götzner Lastenstraße L 56 und der Götzner Straße L 57 umgeleitet. Zu Straßensperren kommt es auch im Bereich der Kulturbühne.

Die Aufstellung für den Umzug erfolgt auf der Bahnhofsstraße, Gartenstraße, Flurgasse, Feldgasse und der Ringstraße (siehe Grafik).

Message