1. Neuigkeiten
  2. Bildungsprogramm Naturvielfalt

Bildungsprogramm Naturvielfalt

Bildungsprogramm Naturvielfalt amKumma auf Exkursion durch die Naturwaldzelle Zwurms und Örfla.
Bildungsprogramm Naturvielfalt

Die Natur- und Kulturlandschaft rund um den Kummenberg ist von großer Vielfalt geprägt und stellt für die Bewohner ein Naherholungsgebiet dar. Das Wissen rund um die regionale Tier- und Pflanzenwelt ist dem Naturvielfalt-amKumma-Team ein großes Anliegen, und so wurde in Zusammenarbeit mit dem Land Vorarlberg eine achtteilige Bildungsreihe organisiert, in der 25 Teilnehmer nicht nur ihr Wissen erweitern können, sondern auch pädagogische Grundlagen erlernen, dieses Wissen weiterzugeben. Das ist auch das erklärte Ziel der Reihe, wie Isabella Schnetzer von der Umweltabteilung Götzis erklärt: „Wir hoffen, dass möglichst viele Teilnehmer künftig selbst andere Menschen auf einige Details unserer Landschaft aufmerksam machen werden.“

Acht Module, breites Themenspektrum

In den acht Modulen, die von Experten begleitet werden geht es um verschiedene Gebiete. Kürzlich waren die Teilnehmer in den Götzner Wäldern unterwegs. Begleitet von Karlheinz Hellrigl (Forstwesen BH Feldkirch) und Waldaufseher Josef Stark ging es durch die Naturwaldzelle Zwurms und die Örflaschlucht. Inhalt der Exkursion waren unter anderem Klimawandel, Schutzfunktion, Problempflanzen und Holzschädlinge, Ökologie des Waldes, Waldtypen und Gefährdungen, Forst und Jagd.

Das Bildungsprogramm von Naturvielfalt amKumma läuft noch bis Juni mit drei Veranstaltungen. Danach beginnt die Planung für Exkursionen und Workshops, die von den Teilnehmer selbst geleitet werden.

Message