1. Neuigkeiten
  2. Bauhof: Elektrogeräte im Praxistest

Bauhof: Elektrogeräte im Praxistest

Emmissionsfrei und leiser: Götzner Bauhofmitarbeiter testen neue Geräte mit Elektromotoren.
Bauhof: Elektrogeräte im Praxistest

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde-Bauhöfe sind in ihrer täglichen Arbeit hohen Belastungen ausgesetzt. Zusatzgeräte, wie Laubbläser, Rasenmäher, Kettensäge etc. mit Verbrennungsmotor verursachen Schadstoffe und stellen eine erhebliche Lärmbelastung dar. Elektro-Zusatzgeräte mit Akkuausstattung sind eine umweltschonende und energieeffiziente Alternative.

Das Energieinstitut Vorarlberg bietet daher im Rahmen der Ener­giesparoffensive des Landes Vorarlberg und in Kooperation mit dem Umweltverband Vorarlberg den Bauhöfen die Möglichkeit, diese Geräte im Arbeitsalltag zu testen und so die vielen Vorteile elektrischer Zu­satzgeräte zu erleben.

In den kommenden vier Wochen können durch die Aktion des Energieinstituts aber weitere Maschinen im praktischen Einsatz getestet werden.

Bei der Vorstellung zu Wochenbeginn gab Andreas Beier vom Energieinstitut Vorarlberg einen kurzen Überblick über das Projekt und die Testphase. Die Vorstellung der Elektro-Zusatzgeräte übernahm Josef Böhler. Bürgermeister Christian Loacker machte sich selbst ein Bild von den Einsatzmöglichkeiten der Elektrogeräte. „Mit dem Einsatz solcher Maschinen können wir als e5-Gemeinde weitere Maßnahmen setzen und insbesondere auch der Lärmintensität entgegen wirken“, so Loacker.

Message