1. Kultur / Freizeit / Sport
  2. Portierhüsle

Portierhüsle

Das Portierhüsle am Eingang zum Götzner Garnmarkt: ein Ort für Kultur im öffentlichen Raum

Neben Möglichkeiten zur Kleinkunst ist das Portierhüsle, auch ein Ausstellungsort für aktuelle Themen der Götzner Kulturszene. Derzeit wird den Besuchern das Stück "20 Jahre Kulturbühne AMBACH“ gezeigt, eine Ausstellung in vier Akten.

Die Ausstellung zeigt neben einer Videoschleife mit alten Plakaten der bisher knapp 2000 Veranstaltungen in der Kulturbühne, auch Interviews von Protagonisten der Kulturbühne. Altbürgermeister Werner Huber und Armin Bell erinnern sich an die Zeit vor und bis zur Entscheidung zum Bau der Kulturbühne. Die an der Rückfront angebrachte Nachbildung, des im Foyer der Kulturbühne installierten Binärcodes des Götzner Künstlers Hubert Lampert, bildet die Brück zur vielseitig genutzten Kulturstätte Kulturbühne AMBACH. Die vier Akte widmen sich den Themen Musik und Gesang, Wirtschaft und Unternehmen, Vereine, Theater und Musiktheater. Jeder Akt dauert ca. zwei Monate und ist ein Rückblick auf die Veranstaltungen zu diesen Themen in den vergangenen 20 Jahren. Die gesamte Ausstellung baut eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft.

Die Ausstellung dauert bis August 2021, im dritten und vierte Akt wirkt sie mit Aktionen in den öffentlichen Raum. In der warmen Jahreszeit ist es, an noch festzulegenden Zeiten möglich einzutreten, die Ausstellung ist aber auch durch eine große Glasfassade auch von außen gut einsehbar.

 

Alle Informationen über das Portierhüsle und die aktuellen Ausstellungen finden Sie hier


20 Jahre Kulturbühne" 

Message