1. Kultur / Freizeit / Sport
  2. Geschichte
  3. Ereignisse ab 1950

Ereignisse ab 1950

Ereignis im Jahr 2010

Am Garnmarkt ist eine Großbaustelle.

Es entstehen Geschäfte, Wohnungen und Büros und eine teils öffentliche Tiefgarage.

Der baukünstlerische Wettbewerb für das neue Feuerwehrhaus ist abgeschlossen.

Das Erholungsgebiet St. Arbogast erhält mit einer neuen Finnenbahn eine weitere Aufwertung.

Das Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast feiert sein 50jähriges Bestandsjubiläum.

 

Ereignis im Jahr 2009

Die Götzner Hauptschule wird zur Mittelschule und präsentiert sich nach einer grundlegenden Sanierung und zusätzlicher Erweiterung in neuem Glanz.

Die Gemeindebibliothek ist nun in neuen Räumlichkeiten am Garnmarkt untergebracht.

Die Zentrumsplanung „Götzis – Markt und  Mitte“ ist abgeschlossen.

Das Sonderpädagogische Zentrum erfuhr eine Erweiterung und Adaptierung.

Pünktlich zu Saisonbeginn kann die letzte Sanierungsetappe beim Schwimmbad „In der Riebe“ abgeschlossen werden.

Das Stadion Mösle wird den Bedürfnissen des Leichtathletik-Mehrkampf-Meetings angepasst.

Nach intensiven Beratungen wird ein Grundstück am Garnmarkt als Standort für das neue Feuerwehrhaus fixiert.

Das Räumliche Entwicklungskonzept amKumma (REK) wird von allen vier Gemeindevertretungen beschlossen.

 

Ereignis im Jahr 2008

Nachdem die Gemeinde im Jahr 2007 die Meschacher Wasserversorgung übernommen hatte, wurde inzwischen das Meschacher Versorgungssystem auf Stand der Technik gebracht.

Die Pfarrkiche St. Ulrich erstrahlt nach einer Generalsanierung in neuem Glanz.

Das Kolpinghaus Götzis wurde gründlich umgebaut und seiner neuen Bestimmung als Wohn- und Betreuungsstätte angepasst.

Die Sozialdienste Götzis GmbH. erhält den Innovationspreis der österreichischen Altenpflege.

Der Ortsbus amKumma fährt in einer frischen Grünlackierung.

 

Ereignis im Jahr 2007

Das Haus der Generationen (HDG) wird nach Fertigstellung des Neubaus und Sanierung des Bestandes in Betrieb genommen.

Die Götzner Aktion „zäümma leaba“ ist ein Modellbeispiel für das Ehrenamt.

Der Kumma-Gutschein wird eingeführt.

Die Sanierung der Volksschule Markt ist abgeschlossen.

Das Biomasse-Heizwerk der Nahwärme Götzis GmbH. liefert ab Dezember Wärme.

Götzis als e5-Gemeinde bekommt das vierte „e“.

„Am Garnmarkt“ (ehemaliges Huber-Areal) werden die ersten Bauteile in Betrieb genommen.

Im Rahmen von „Vision Rheintal“ wird der Rheintalkontrakt von 29 Rheintalgemeinden unterzeichnet.

Ereignis im Jahr 2006

Für den Betrieb des Gemeindegutshofes Älpele wird mit der Lebenshilfe ein solider Betreiber gefunden.

Die Region amKumma bekommt in Form eines Vereines neue und dauerhafte Strukturen.

Götzis bekommt als eine der ersten Gemeinden des Landes eine eigene Sozialkapitalstudie.

Dr. Hanspeter Bischof legt nach 9 Jahren sein Amt als Landesstatthalter zurück.

Ereignis im Jahr 2005

Der Architekturwettbewerb für die Sanierung und Adaptierung der Hauptschule wird juriert.

Der überarbeitete Götzner Flächenwidmungsplan wird rechtskräftig.

Die bereits seit 1999 im Gange befindliche Neu-Planung von Junkers-Bündt (ehemaliges Huber-Firmenareal) ist im Gange.

Ereignis im Jahr 2004

Die 2. Götzner Ortsbuslinie wird in Betrieb genommen.

In der Riebe wird das neue Ringsportzentrum West seiner Bestimmung übergeben.

Die umfangreichen Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten am Jonas-Schlössle können abgeschlossen werden.

Die Marktgemeinde Götzis präsentiert sich auf der Dornbirner Herbstmesse mit einer eigenen Halle.

Die Zusammenarbeit rund umma Kumma wird intensiviert.

Ereignis im Jahr 2003

Die Verbesserung des Hochwasserschutzes in der Örfla und am Emmebach ist weitgehend abgeschlossen.

Das Götzner Wirtschaftsleitbild „Standort Götzis“ entsteht.

Ereignis im Jahr 2002

Götzis erhält mit dem Hotel 24-7 einen weiteren modernen Beherbungsbetrieb. Die Montfortstraße wird damit neu gestaltet.

Dr. Walter Fehle erhält den Ehrenring der Marktgemeinde Götzis.

Die Volksschule Markt wird saniert.

Ereignis im Jahr 2001

Jonas-Schlössle – Beginn der Restaurierungsarbeiten

Die Volkshochschule kann im Vorarlberger Wirtschaftspark neue Räumlichkeiten beziehen.

Ereignis im Jahr 2000, 11.6.2000

Am Pfingstsonntag, dem 11. Juni 2000 wird die Kulturbühne AMBACH feierlich eröffnet. Nach jahrelangen Diskussionen erhält Götzis damit einen Veranstaltungssaal, der allen Ansprüchen genügt und aufgrund seiner Architektur internationale Beachtung findet.

Ereignis im Jahr 2000

Am 6. August 2000 erlebt Götzis eine dramatische Hochwassersituation.

Ereignis im Jahr 1999

Die Planungsarbeiten für die Sanierung des Jonas-Schlösschens beginnen.

Ereignis im Jahr 1998

Mit dem Bau eines neuen Kindergartens am Götzner Berg wird begonnen. Der Kindergarten kann bereits 1998 seine Tore öffnen.

Ereignis im Jahr 1997

Nachdem der Götzner Dr. Hanspeter Bischof bereits seit 1993 als Landesrat für Soziales, Gesundheit, Krankenanstalten und Kultur in der Vorarlberger Landesregierung tätig war, wurde er 1997 zum Landesstatthalter berufen.

Ereignis im Jahr 1995

Die Expositur der Volksschule Markt im Blattur wird zu einer selbständigen Schule. Ein modernes Schulgebäude kann seiner Bestimmung übergeben werden.

Ereignis im Jahr 1994

Im Gebiet Sonderberg entsteht seit 1991 die bisher größte Wohnanlage in der Gemeinde, die Anlage wird 1996 fertiggestellt. 1994 wird für dieses Gebiet ein eigener Kindergarten geschaffen

Ereignis im Jahr 1994

Die Gemeinde feiert mit einer Reihe von Veranstaltungen das Jubiläum „300 Jahre Marktgemeinde Götzis.

Ereignis im Jahr 1993

Durch die Einführung des Ortsbusses wird der öffentliche Nahverkehr in Götzis wesentlich verbessert.

Ereignis im Jahr 1991

Die Volkshochschule Götzis nimmt ihren Betrieb auf.

Ereignis im Jahr 1990

Das neue Rathaus wird in der ehemaligen Villa der Fabrikantenfamilie Heuß eröffnet.

Ereignis im Jahr 1989

Das neue Schulgebäude des Bundes-Oberstufen-Realgymnasiums Götzis wird von Bautenminister Schüssel feierlich seiner Bestimmung übergeben.

Ereignis im Jahr 1988

Mit Beginn des Schuljahres werden die neue Hauptschulturnhalle und die für die Sonderschule der Kummenbergregion im Heuß-Fabriksgelände adaptierten Räume ihrer Bestimmung übergeben. Der Vorarlberger Wirtschaftspark eröffnet in der ehem. Textilfabrik PERMA

Ereignis im Jahr 1986

OMR. Dr. Leopold Bischof und Baumeister Erwin Mayer erhalten den Ehrenring der Marktgemeinde Götzis

Ereignis im Jahr 1985

Götzis wird ans Gasnetz angeschlossen.

Der Kindergarten im Josefsheim wird eröffnet, dort entstehen auch Startwohnungen.

Ereignis im Jahr 1982

Das Pfarrzentrum kann seiner Bestimmung übergeben werden.

Ereignis im Jahr 1981

Götzis wird an die Abwasserreinigungsanlage Hohenems angeschlossen.

Das Senioren-Wohn- und Pflegeheim wird fertiggestellt.

Ereignis im Jahr 1980

Der erste Junker-Jonas-Markt wird abgehalten.

Das neue Postamt beim Bahnhof nimmt seinen Betrieb auf.

Ereignis im Jahr 1979

Die Volksschule eröffnet Exposituren im Blattur und im Moos.

Ereignis im Jahr 1977

Die Expositur des Oberstufenrealgymnasiums Feldkirch nimmt den Unterricht in den Räumen der Hauptschule auf. 1981 wird in Götzis zum ersten Mal eine Maturaprüfung abgenommen.

Ereignis im Jahr 1974

An der Hauptschule entsteht die Musikhauptschule als eigener Zweig.

Die Musikschule wird gegründet.

Ereignis im Jahr 1973

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres kann der Unterricht am Götznerberg in der neu errichteten Volksschule stattfinden.

Ereignis im Jahr 1972

Die Sportanlage „Mösle“ wird feierlich ihrer Bestimmung übergeben.

Ereignis im Jahr 1970

Der erste Pfarrgemeinderat wird gewählt.

Ereignis im Jahr 1968

Das neue Schwimmbad in der Riebe wird seiner Bestimmung übergeben.

Ereignis im Jahr 1966

Der „Wasserverband Rheintal“ wird gegründet. In Götzis entsteht eine „Beschützende Werkstätte“ der Lebenshilfe.

Ereignis im Jahr 1963

Der erste Gemeindekindergarten wird in der Gartenstraße eröffnet. Gleichzeitig wird das neue Feuerwehrgerätehaus eingeweiht.

Ereignis im Jahr 1962

Das Götzner Kolpinghaus wird seiner Bestimmung übergeben.

Ereignis im Jahr 1960

Die erste Bauetappe des Jugendhauses St. Arbogast wird eingeweiht.

Ereignis im Jahr 1959

Einweihung der neuen Kapelle „Maria unter den vier Säulen“ am Götznerberg.

Ereignis im Jahr 1956

Nach dem Aufstand in Ungarn werden in der Krone 40 Ungarnflüchtlinge untergebracht.

Ereignis im Jahr 1953

Am 27. März wird die neue Hauptschule eingeweiht. Bereits im Herbst 1951 wird an der Volksschule eine Hauptschulklasse geführt.

Message