Vernissage & Kunstausstellung ausdrucks_ART

Vernissage & Kunstausstellung ausdrucks_ART

Kunstausstellung ausdrucks_ART

Zum ersten Mal findet am 8. und 9. November die  Kunstausstellung ausdrucks_ART in Emil‘s Stickerei in  Götzis statt. Im Rahmen der Ausstellung zeigen sechs KünstlerInnen ihren Zugang zu einem der vermeintlich einfachsten und doch stärksten Mittel des Menschlichen: Die Art und Weise der eigenen Expression. Mit Naturmaterialien, Stoffen, Ton, Kamera und Farben zeigen die Kunstschaffenden wie vielschichtig sich die Welt erfahren und ausdrücken lässt.

ausdrucks_Art eröffnet am Freitag, 8. November, um 19 Uhr mit einer musikalisch und textuell untermauerten Vernissage. Neben den Ausstellungsstücken, die es zu erwerben gibt, gestalten an diesem Abend französische Chansons und eine Performance von Conni Holzer das Rahmenprogramm.

Zeitplan


Am Freitag, 8. November, findet die offizielle Eröffnung der Ausstellung mit einer Vernissage statt. Ab 19 Uhr begrüßen die KünstlerInnen alle Interessierten unter anderem mit einer Performance von Conni Holzer und französischen Chansons von Sigi Grabher.

Am Samstag, 9. November, öffnet die Ausstellung von 10 bis 18 Uhr ihre Türen:
Performances von Conni Holzer finden an diesem Tag jeweils um 10:30 sowie 15 Uhr statt.
Gustiöse Extravaganz in Form von Insektenkulinarik zubereitet von Luculla Culinaria wartet um 11 und 15:30 Uhr auf ihre Gäste.

Die Schaffenden im Profil


Gabi Scheichl – Initiatorin von ausdrucks_ART – findet sowohl Utensil als auch Inspiration draußen in der Natur. Pflanzen
kombiniert sie mit handgeschöpftem Papier, Accessoires oder Textilien, wodurch mal zarte, mal alltägliche aber imposante
Akzente entstehen. Ihre ressourcenschonenden Unikate erscheinen in stets neuem Gewand und jedes für sich gilt als Zeuge der Perfektion natürlicher Schönheit.


Christian Dür hingegen reflektiert Gesehenes in seinen Fotos zwischen.Zeit & Raum . Unter diesem Titel fasst er digitale
Aufnahmen zusammen, die entstehen, wenn er in seinen Bildern den Moment und die darin abgebildeten Objekte für immer
konserviert.


Bianca Lugmayr findet durch ihre Philosophie einem nachhaltigen, spielerischen Umgang mit Textilien und Materialien. Mit ihrer Nähmaschine zeichnet sie Portraits auf alte Leinen und gibt gebrauchten Stoffen ein zweites Leben in Form von neuen
Kleidungsstücken. Ihre unkonventionelle Art hat einen ganz besonderen Wiedererkennungsfaktor.


Tiina Kamenik verliert sich nur allzu gern an ihre Sinngestalten. In Ton gebrannte filigrane Skulpturen erzählen Tiinas Version
vom Sinn des Lebens. „Den Zweck des Lebens kann man sich nicht einreden oder ihn herbeizaubern. Man kann ihn aber
suchen und finden“, so Tiina.


Waltraud Maria Kircher greift mal zu Acryl oder Wachs, mal zu Kamera oder Tusche. Manchmal bedient sie sich an Schwarz,
dann an Weiß und dann – ganz plötzlich – schöpft sie aus dem Vollen der Farbpalette. Waltraud befreit ihre Emotionen auf
Leinwänden und zeigt, wie gering die Grenzen des Tuns sind, vor allem dann, wenn man in purer Leidenschaft dem nächsten
Gefühl Folge leistet.


So folgt auch Conni Holzer ihrem Instinkt. Die junge Künstlerin besitzt ein breites Spektrum, ihre Art auszudrücken. Mit
Performances, Bildern und Schmuckstücken erweitert Conni die Vielseitigkeit von ausdrucks_ART und bringt ihre Authentizität
und ihren Zeitgeist in die Ausstellung ein.


So ergibt sich durch diese sechs KünstlerInnen eine vielseitige Ausstellung, auf der sich einerseits kleine Schätze erwerben
lassen, die andererseits aber auch das Ziel hat, ein Raum für Inspiration zu sein. Dazu eignet sich die einmalige Location von
Emil’s Stickerei in Götzis. Das charmante und wohltuende Ambiente der ehemaligen Stickerei setzt die Werkstücke von
ausdrucks_ART gekonnt in Szene.

 

Wann

iCal
Message