1. Kindergärten
  2. Fachberatung für Inklusion

Fachberatung für Inklusion

Fachberatung für Inklusion in den Kleinkindeinrichtungen und Kindergärten der Marktgemeinde Götzis

„Es ist normal, verschieden zu sein!“

Richard von Weizsäcker

Seit September 2019 ist Petra Schroll als mobile Sonderpädagogin unterwegs und im Februar 2021 wurde das Team mit der Sonderkindergartenpädagogin Jasmin Baumann erweitert!

Petra Schroll ist Dipl. Heilpädagogin und im Jahr 2018 hat sie das Zertifikat für die sensorische Integration erhalten. Seit Oktober 2019 absolviert sie die Ausbildung zur interdisziplinären Frühförderin in Innsbruck.

 Jasmin Baumann ist Sonderkindergartenpädagogin und hat 2019 den Lehrgang zur „Fachkraft für Unterstützte Kommunikation“ absolviert. Seit Jänner 2021 ist sie im Lehrgang für „Förderung von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung nach dem TEACCH-Ansatz“.

Der Leitgedanke von Jasmin und Petra ist der Gedanke der Inklusion, der ihre Arbeit trägt.

Inklusion bedeutet für beide, dass sie Rahmenbedingungen so gestalten, dass sie den Bedürfnissen der Kinder gerecht werden und, dass alle, sowohl die Kinder, als auch das pädagogische Team und weitere Mitarbeitende, am Leben in der KIBE und im Kindergarten teilhaben können.

Die Fachberaterinnen für Inklusion bieten an den Vormittagen Fördereinheiten in den Kleinkindbetreuungen und Kindergärten an.  Nachmittags finden administrative Tätigkeiten, sowie Gespräche und Beratung statt.

Sie sind die Anlaufstelle für Pädagoginnen aus dem Kleinkindbereich und den Kindergärten, sowie für Eltern, die sich Sorgen um die Entwicklung eines Kindes machen.

Jasmin und Petra werden gerufen, wenn das Verhalten bzw. die Beeinträchtigung des Kindes die Teilhabe im Kindergartenalltag bzw. die Entwicklung des Kindes einschränkt.

Diese Kinder haben aufgrund unterschiedlicher Ursachen Unterstützungsbedarf in ihrer sensomotorischen, kognitiven, sprachlichen, emotionalen oder der sozialen Entwicklung.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit ist für die mobilen Fachberaterinen für Inklusion ein sehr wichtiger Punkt in ihrer Arbeit, um die Übergänge für die Kinder positiv zu gestalten.

Im Mittelpunkt der Arbeit von Jasmin und Petra steht immer das Wohl des Kindes und das Bestreben es in all‘ seinen Belangen zu unterstützen.

 Team: Jasmin Baumann, Petra Schroll

 

Message